Spreeforum Informationsgesellschaft #10

Spreeform #10 - Flyer JPG

Vom Urknall lernen

Wie Grundlagenforschung und Informationsgesellschaft voneinander profitieren

Fast alle verwenden heute WiFi-Technologie, aber kaum jemand weiß, dass deren Entwicklung auf den Wunsch von Astronomen zurückzuführen ist, verdampfende schwarze Löcher zu beobachten. Natürlich führt die Grundlagenforschung nicht immer direkt zu sehr lukrativen Patenten wie in diesem Fall, aber es ist ein hervorragendes Beispiel, wie eng die Bedürfnisse der Wissenschaftler – hier Astronomen – mit den Entwicklungen in der Informationstechnologie – in beide Richtungen – verzahnt sind. In der Zukunft wird es so weitergehen: Die kommenden Teleskope der Superlative werden Technologieprojekte sein, die zum Beispiel das Zehn- bis Hundertfache des globalen Internetverkehrs erzeugen, verarbeiten und verwalten müssen. Von der Realisierung dieser Vorhaben können nicht nur die Astronomen, sondern auch Industrie und Gesellschaft stark profitieren.

Ort: Forschungszentrum für Kultur und Informatik, Gebäude H, Raum 0.01, Campus Wilhelminenhof.
Zeit: 9. Juli 2014, ab 16 Uhr.

Die Teilnahme ist dank der Förderung der Alcatel-Lucent-Stiftung für Kommunikationsforschung kostenfrei.