Drittes Spreeforum

Drittes Spreeforum Informationsgesellschaft

Termin: 14. Mai 2013, 16 Uhr
Ort: im Forschungszentrum Kultur und Informatik (FKI) der HTW Berlin, Gebäude H, Wilhelminenhofstr. 75a

Eine neue Version ist verfügbar – Mit Crowdfunding zum neuen Buch

Es ging im dritten Spreeforum um ein Buch-Experiment, das als Nachfolge-Buch zu dem Suhrkamp-Titel „Mashup – Lob der Kopie“ entstehen und beschreiben sollte, wie die Digitalisierung Kunst und Kultur verändert. Das Buch (und das dazugehörige eBook) wurde via Crowdfunding finanziert. Der Entstehungsprozess des Schreibens wurde dokumentiert und mit den Lesern diskutiert.

Sein Projekt stellte uns vor und diskutierte mit uns:

Dirk von Gehlen, Autor von „Mashup“, Journalist und Leiter „Social Media/Innovation“ der Süddeutschen Zeitung

spreeforum3

Einladung zum dritten Spreeforum

Veranstalter war das Forschungszentrum „Kultur und Informatik“ der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin mit Unterstützung der Alcatel-Lucent-Stiftung für Kommunikationsforschung.