Eröffnung des Forschungs- und Weiterbildungszentrums für Kultur und Informatik am 9. April 2013

FKI-Gebaeude

Am 9. April 2013 um 13 Uhr wurde das Forschungs- und Weiterbildungszentrum für Kultur und Informatik eröffnet. Die Professoren und ihre Forschergruppen präsentierten und gaben Einblicke in ihre Arbeiten und standen für Diskussionen zur Verfügung. Um 16 Uhr fand die zweite Veranstaltung der Reihe Spreeforum Informationsgesellschaft unter der Fragestellung „Alles ist Zahl – Wie sozial und demokratisch ist Netz- und Technologiepolitik?“ statt. Ab 18 Uhr gab die Capella Academica ein Konzert, gefolgt von einem Abendempfang mit Spreeblick.