School for ARtists – Kurs 1 (Beispiele, Konzeption und Entwurf von AR-Anwendungen)

Datum:
28. September 2018
Zeit:
09:30
Veranstaltungsort:

Beispiele, Konzeption und Entwurf von Augmented-Reality-Anwendungen im Kreativbereich

Kurs 1 bietet einen ersten Einstieg in das komplexe Feld von Augmented Reality (AR). Er erstreckt sich über einen Tag und ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil setzt den Schwerpunkt auf die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen und aussagekräftigen Beispielen: Auf eine kulturhistorische Beleuchtung der noch jungen Technik folgt die Diskussion aktueller AR-Anwendungen im Kontext künstlerischen Ausdrucks. Auf dem Programm stehen außerdem ein Überblick über die benötigte Hard- und Software und eine eine Klärung wichtiger Begrifflichkeiten aus der AR-Programmierung. Der zweite Teil richtet den Fokus auf das analoge Konzipieren und Entwerfen von AR-Anwendungen im Kreativbereich. Wahlweise in kleinen Gruppen oder im Alleingang werden Ideen formuliert, visualisiert und zur Diskussion gestellt, um die Prototypen anschließend weiterzuentwickeln. Eine Abschlusspräsentation bietet schließlich die Gelegenheit, mit dem Projektpersonal über die Erzeugung noch fehlender Inhalte und das Potenzial einer technischen Umsetzung ins Gespräch zu kommen. An beide Punkte kann jeweils in den Kursen 2 und 3 angeknüpft werden.

Dieser Kurs ist der Weiterbildung „School for ARtists“. Weitere Informationen finden Sie hier.