MindTags gewinnt 2. Preis im Wettbewerb „Mobile for Good Europe Awards 2013“

Wir freuen uns, dass MindTags den 2. Preis im Wettbewerb „Mobile for Good Europe Awards 2013“ in der Kategorie Accessibility gewonnen hat. Am 5. Dezember fand die Preisverleihung in Brüssel statt.

Die Anwendung MindTags für Android-Smartphones macht Objektinformationen mit Hilfe der NFC-Technologie zugänglich. Die dafür verwendeten Basistechnologien wurden im Rahmen eines technischen Transfers vom Projekt BeWiTEC der Forschungsgruppe INKA für das Vorgängerprojekt QuiaTestis entwickelt.
Nach der Preisverleihung wurde MindTags außerdem auf der Konferenz „Tourism for all – Accessible and Open Europe“ im Rahmen des Europäischen Tages der Menschen mit Behinderungen bei der Europäischen Kommission vorgestellt.