Spreeforum Informationsgesellschaft #04

„Nice content-carrying pipes you’ve got here – Urheberrecht, Lizenzen, Abmahnungen”

Fragen des Urheberrechts sind in den letzten Jahren intensiv diskutiert worden. Diesem Thema widmeten wir uns in unserem vierten Spreeforum.

Am 11. Juni 2013 lud das FKI mit Unterstützung der Alcatel-Lucent-Stiftung für Kommunikationsforschung ab 10 Uhr ins neue Gebäude am Spreeknie. Neben drei Hauptvorträgen über den gegenwärtigen Stand bei offenen Lehr- und Lernmaterialien und zu Fragen und Problemen bei Lizenzen und Abmahnungen war wieder viel Zeit für Diskussionen und Austausch.

Unsere Gäste waren:

ab 10 Uhr:

Ronny Kraak, Musiker und Blogger, http://www.kraftfuttermischwerk.de/, der über einen aktuellen Abmahnfall und dessen Auswirkungen berichtet hat: „Bilderabmahnungen als Geschäftsmodell”,

 

ab 11.30 Uhr:

Prof. Dr. Leonhard Dobusch, Institut für Management der Freien Universität, sein Diskussionsbeitrag trug den Titel: “Was ist hier offen? Open Education an deutschen Hochschulen” (Folien seines Vortrags bei slideshare),

 

ab. 14 Uhr:

Dr. Till Jaeger, Rechtsanwalt, beschrieb unter dem Titel “Die Betrachtung freier Lizenzen unter Berücksichtigung urheberrechtlicher Aspekte im deutschen und internationalen Recht” lizenzrechtliche Fragestellungen.

 

Veranstaltungsort war wie immer das Forschungszentrum für Kultur und Informatik (FKI), Wilhelminenhofstr. 75 A, Gebäude H, 12459 Berlin.