Wir gratulieren gleich doppelt!

 

Am 16. April verteidigte Constanze Kurz ihre Doktorarbeit mit dem Titel „Elektronische Wahlhelfer in der Demokratie: Der Status Quo bei politischen Wahlen“ an der Humboldt-Universität zu Berlin, und das auch noch höchst erfolgreich. Und damit nicht genug:

Am 20. April wurde ihr in Stuttgart im Rahmen der 48. Theodor-Heuss-Preisverleihung, die unter dem Thema „Neue Wege in der Demokratie“ steht, die Theodor-Heuss-Medaille verliehen.

Herzlichen Glückwunsch, Constanze!